Wohnmobil Tipps Kanada | Mit dem Camper zu Kanadas Highlights

Mo-Fr 08:30 - 18:00 travel worldwide AG
Kirchgasse 22, 8001 Zürich info@tourlink.ch
 Kontaktformular »


Länderinfo Kanada

Wohnmobil Tipps Kanada | Mit dem Camper zu Kanadas Highlights

Wohnmobil Ferien Kanada Elch
Wohnmobil Ferien Kanada Sunset
kanada-wohnmobil
Hier geht’s zu den Mietangeboten KanadaAngebote Suchen

Anreise

Direktflüge ab der Schweiz bieten Air Canada nach Toronto und Swiss nach Montréal. Die Star Alliance bietet mit Air Canada und Lufthansa ein dichtes Verkehrsnetz zwischen Europa und Kanada sowie innerhalb Kanadas. Mit U.S. amerikanischen Fluggesellschaften fliegen Sie von der Schweiz via USA in alle grösseren kanadischen Städte. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Alkohol

Gesetzliches Mindestalter für Kauf und Konsumation von alkoholischen Getränken ist 19 Jahre. Wein und Bier können in staatlich lizenzierten Läden eingekauft werden.

Ärztliche Versorgung

Die Notrufnummer bei Unfällen und Notfällen lautet 911, Sie erreichen mit dieser Nummer Polizei, Feuerwehr und Ambulanz. Die ärztliche Versorgung in Kanada ist qualitativ ausgezeichnet, das Gesundheitssystem jedoch sehr teuer. Touristen müssen Behandlungskosten vor Ort mit Kreditkarte bezahlen. Es ist ratsam, vor Ihrer Kanada Rundreise eine Reisekrankenversicherung abzuschliessen.

Banken

Banken sind gewöhnlich von Montag bis Donnerstag zwischen 10.00 bis 15.00 und Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr sowie Samstag Vormittag geöffnet. In allen grösseren Ortschaften finden Sie auch Bankautomaten, die mittels Ihrer Kreditkarte rund um die Uhr den Bargeldbezug ermöglichen; Sie benötigen dazu den PIN-Code Ihrer Kreditkarte.

Behinderte

Kanada eignet sich als Reisedestination für Behinderte. Öffentliche Gebäude und Einrichtungen haben meist einen behindertengerechten Zugang. Auch Hotels und Restaurants bieten entsprechende Ausstattungen. Bitte teilen Sie uns unbedingt bereits bei einer Buchungsanfrage mit, ob Sie auf spezielle Infrastrukturen angewiesen sind, so dass wir Ihre Bedürfnisse bestmöglich abdecken können.

Camping

Camping ist im Sommer eine sehr beliebte Unterkunftsart. Die Lage der Campingplätze ist oft fantastisch, direkt in und um die Naturschönheiten des Landes. Die Campingplätze bieten grosszügige Platzverhältnisse und eine bemerkenswerte Infrastruktur. In den Campshops können Sie sich mit Brennholz, Lebensmitteln, Getränken, Camping- und Hygieneutensilien sowie Zeitschriften eindecken.

Distanzen (in Kilometer)

Wohnmobil Ferien Kanada Kilomtertabelle

Diplomatische Vertretung

Schweizer Botschaft 5 Marlborough Ave. Ottawa ON, K1N 86E Telefon 001-613 235 1837 Fax 001-613 563 1394 vertretung@ott.rep.admin.ch http://www.eda.admin.ch In den Städten Edmonton, Halifax, Montréal, Quebec, Toronto, Vancouver und Winnipeg unterhält die Schweiz zusätzlich Konsulate.

Einkaufen

Grundsätzlich ist das Preisniveau leicht günstiger als in der Schweiz. Markenartikel, vorwiegend Jeans, Freizeitschuhe, Sport- und Kosmetikartikel, Spielwaren sowie CD’s und DVD’s sind oft deutlich günstiger. Bitte beachten Sie beim Kauf von Elektrogeräten, dass diese zu Hause nur mit einem Stromumwandler funktionieren und dass zum Teil Ersatzteile nur schwer oder gar nicht erhältlich sind. Outlet Malls sind grosse Einkaufskomplexe, wo mehrere Marken und Hersteller ihre Waren direkt und deshalb leicht unter den gängigen Handelspreisen anbieten. Viele Souvenir- und Kunsthandwerkboutiquen bieten regionale Spezialitäten und Kunsthandwerke an. Achten Sie beim Einkaufen auf die Zollbestimmungen des Heimatlandes; Alkohol, Tabak, Parfüm dürfen nur in geringen Mengen zollfrei importiert werden. Zusätzlich gilt ein Höchstbetrag, zu welchem Waren in die Schweiz eingeführt werden dürfen. Siehe auch “Zollbestimmungen”.

Einreise

Für die Einreise und einen Ferienaufenthalt von maximal 6 Monaten benötigen Schweizerbürger einen mindestens 6 Monate übers Rückreisedatum hinaus gültigen Reisepass und ein Rückflugticket, mit dem Sie beweisen, dass Sie beabsichtigen, das Land wieder zu verlassen. Zusätzlich müssen Sie den Nachweis erbringen können, dass Sie genügend finanzielle Mittel besitzen, um den Aufenthalt in Kanada zu finanzieren. Reiseunterlagen (Voucher), Kreditkarte, Traveller Cheques und Bargeld erfüllen diese Bedingung grundsätzlich.

Essen & Trinken

Die kulinarischen Gewohnheiten und Spezialitäten hängen sehr stark von der Region ab. Während Sie an Kanadas Atlantikküste vorwiegend Fischgerichte geniessen, verzaubern in den Rocky Mountains vor allem traditionelle Rind- und Wildgerichte die Sinne. Kaffee (koffeinfreier Kaffee wird als “Decaf” bezeichnet), Tee und heisse Schokolade sind am Morgen beliebte Getränke. Kohlensäurehaltige Getränke (soft drinks) werden immer mit viel Eis serviert. Mineralwasser heisst “Club Soda”, für ein Mineralwasser ohne Kohlensäure bestellen Sie ein “Still Water”.

Feiertage

New Year’s Day (1. Januar); Good Friday und Easter Monday (jeweils Ende März oder Anfang April); Victoria Day (jeweils am Montag vor dem 25. Mai); Canada Day (1. Juli); Labor Day (erster Montag im September); Thanksgiving (zweiter Montag im Oktober); Rememberance Day (11. November); Christmas und Boxing Day (25. und 26. Dezember). Dazu kommen provinzeigene und lokale Feiertage, die hier nicht aufgezählt werden.

Geld & Kreditkarten

Kanadas Landeswährung ist der kanadische Dollar (CAD), 1 CAD entspricht 100 Cents. Banknoten existieren für 5, 10, 20, 50 und 100 CAD. Einfaches und bequemes Zahlungsmittel ist die Kreditkarte, alle gängigen Karten werden akzeptiert. An Tankstellen, in Hotels und Restaurants können Sie auch mit Traveller Cheques ausgestellt in Kanada Dollar bezahlen. Geld können Sie bei Banken, an den internationalen Flughäfen, in Hotels oder Tourismusbüros wechseln. Es kann aber schwierig sein, europäisches Bargeld zu wechseln.

Kinder

Die gute Infrastruktur und die umgängliche und gastfreundliche Art der Kanadier ermöglichen ein angenehmes Reisen. Kanada ist als Reiseland – insbesondere mit dem Motorhome – für Familien mit Kinder eine ausgezeichnete Wahl. Damit Ihre Ferien zum unvergesslichen Erlebnis werden, sollten Sie aber die Distanzen zwischen den Sehenswürdigkeiten nicht unterschätzen. Planen Sie jeweils genügend Zeit ein, um die einzelnen Etappen Ihrer Reise entdecken zu können.

Klima & Reisezeit

Kanadas Klima ist unterschiedlich wie die Regionen selber. Im Allgemeinen empfiehlt sich als “beste Reisezeit” die Zeitspanne zwischen Mai bis Oktober. Für Nordkanada beschränkt sicht die ideale Reisezeit auf die Monate Juni bis September. Wintersportler finden zwischen Dezember bis März optimale Schneeverhältnisse, wobei Dezember und Januar unangenehm kalt sein können. Die östliche Küstenregion wird vom Atlantik beeinflusst, im Sommer kann es im St. Lorenz-Tiefland schwül werden. Ab Mitte September verfärben sich die riesigen Wälder, der sogenannte Indian Summer lockt jedes Jahr wahre Touristenströme in den Osten Kanadas. Der Westen bietet im Sommer und Herbst viele Outdoor Aktivitäten. Wandern, Kanu- und Fahrradfahren und eine traumhafte Kulisse aus Bergen, Wäldern, Seen und grosszügigen Landschaften.

Motorhome / Wohnmobil / Camper

Sowohl der Osten wie auch der Westen Kanadas eignen sich hervorragend, um mit dem Motorhome entdeckt zu werden. Ein Motorhome in Kanada ermöglicht Ihnen, komfortabel und flexibel die Naturschönheiten hautnah zu erleben. Motorhomes gibt es in vielen Grössen und Variationen, es lohnt sich in jedem Fall, die nächst grössere Kategorie beim Mietentscheid auch zu vergleichen. Oftmals erhalten Sie gegen einen relativ geringen Aufpreis ein Fahrzeug, das Ihnen mehr Platz bietet; auf unserer Website finden Sie die detaillierten Informationen dazu.

Nationalparks

Die kanadischen National- und Provinzparks sind nicht nur landschaftlich ein Genuss, sie sind auch sensationell verwaltet. An den Parkeingängen erhalten Besucher gutes Karten- und Informationsmaterial mit vielen Tipps und interessantem Hintergrundwissen. Detaillierte Informationen zu den kanadischen Nationalparks finden Sie auch unter http://www.pc.gc.ca .

Polizei

Sämtliche Notfälle, sei dies betreffend Polizei, Feuerwehr und Ambulanz können über die Notfallnummer 911 oder via den Operator (0) gemeldet werden. Sie müssen keine Vorwahl wählen.

Post

Sie finden an fast jedem Ort eine Poststelle. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag ca. 08.00 – 17.00 Uhr, samstags von 08.00 – 12.00 Uhr.

Rauchen

In öffentlichen Gebäuden, Aufzügen, Bussen und Bahnen sowie auf Flügen ist das Rauchen verboten.

Senioren

Bei zahlreichen Vergnügungsparks, Restaurants, Museen oder anderen Sehenswürdigkeiten erhalten Senioren Vergünstigungen. Beachten Sie immer die Preiskategorie “senior citizens”.

Strom

Die Netzspannung in Kanada beträgt zwischen 110/120 Volt mit 60 Hertz. Um elektrische Geräte benutzen zu können, wird deshalb ein Adapter für Flachstecker benötigt, den Sie vor Ihrer Abreise im Fachhandel kaufen können.

Supermärkte

Supermärkte und ganze Shopping- und Freizeitkomplexe sind oft sieben Tage jeweils bis in den späten Abend geöffnet. Nur wenige Lebensmittelmärkte akzeptieren Kreditkarten. Falls Sie nur einzelne Artikel kaufen, halten Sie Ausschau nach einer Express-Kasse, wo Sie schneller bezahlen können.

Tankstellen

Sie erhalten an Tankstellen normales Benzin, als “Regular” bezeichnet, bleifreies Benzin genannt “Unleaded” und Diesel. Treibstoffpreise sind deutlich niedriger als in der Schweiz, Deutschland oder Österreich. Kreditkarten werden von praktisch allen Tankstellen als Zahlungsmittel akzeptiert.

Taxis

Sogenannte “Cabs” gibt es in allen grösseren Ortschaften. Es ist ratsam, nur offizielle, lizenzierte Taxis zu benützen. Zusätzlich zum Fahrpreis (fare) erwartet der Fahrer ein Trinkgeld von 10% bis 15%.

Telefonieren

Kanadische Telefonnummern sind in 3 Blöcke aufgeteilt (Beispiel: 604 683 5643). Die ersten 3 Ziffern bilden die Vorwahl (area code) und müssen innerhalb des gleichen Vorwahlkreises nicht gewählt werden. Um in einen anderen Vorwahlkreis anzurufen, muss vor der Vorwahl jeweils die Ziffer “1” eingegeben werden. Telefonkarten (prepaid phone cards, calling cards), die an Tankstellen, kleinen Läden (Deli’s, Corner Stores) erhältlich sind, ermöglichen Ihnen, günstig nach Europa zu telefonieren.

Trinkgeld

In vielen Berufen sind Trinkgelder (tips) fester Bestandteil des Lohnes und sind daher für Dienstleistungen üblich. In Restaurants, Bars und Taxi sind zwischen 10% bis 20% angebracht. Ein Gepäckträger in einem Hotel erwartet pro Koffer CAD 1.–

Verkehr

In Kanada wird rechts gefahren. Die breiten kanadischen Strassen und die grossen Distanzen zwischen einzelnen Städten oder Ortschaften machen das Fahren im Allgemeinen zu einem erholsamen und stressfreien Erlebnis. Es ist klug, den Zentrumsverkehr in Metropolen wie Toronto oder Montréal etc. zu meiden. Die normalen Highways und Interstate Highways sind kostenlos. Grössere Brücken und Autobahnabschnitte um grössere Städte sind oft gebührenpflichtig (toll).

Waschsalons

An jedem grösseren Ort finden Sie Waschsalons (laundry huts), wo Sie selber Ihre Wäsche waschen (kalt, warm oder heiss) und trocknen (tumble dry), aber auch gleich das Waschpulver in kleinen Portionen kaufen können.

Zeit

Kanada hat 6 verschiedene Zeitzonen. Im äussersten Osten gilt die Newfoundland Standard Time: Die Differenz zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt 4,5 Stunden (d.h. 12.00 Uhr Schweiz = 07.30 Uhr Neufundland). Im äussersten Westen gilt die Pacific Standard Time (MEZ minus 9 Stunden). Dazwischen liegen die Zeitzonen Atlantic, Eastern, Central und Rocky Mountain Time. Anmerkung: Von April bis Oktober werden in den meisten Staaten die Uhren um 1 Std. vorgestellt (Sommerzeit – daylight savings time). In Kanada wird meistens nur mit eins bis zwölf gerechnet und zwischen AM (ante meridiem – vormittags) und PM (post meridiem – nachmittags) unterschieden. 8 AM ist dementsprechend 08.00 Uhr am morgen, 8 PM entspricht 20.00 Uhr abends.

Zollbestimmungen

Rückreise in die Schweiz Bei der Einreise in die Schweiz dürfen Sie zollfrei die folgenden Waren einführen: – 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 Gramm Pfeifentabak (Personen über 17 Jahre) – 1 l alkoholische Getränke über 15 % Vol. oder 2 l alkoholische Getränke unter 15 % Vol. (Personen über 17 Jahre) – Privatwaren bis zu einem Gesamtwert von CHF 300. Weitere Informationen zu den Schweizer Zollbestimmungen finden Sie im Internet unter www.zoll.admin.ch/d/private/rv/reisen_einkaufen.php
Stand der Angaben März 2014; Änderungen bleiben vorbehalten, Informationen ohne Gewähr.
Merken