Norwegen Wohnmobil Route | Ab Oslo oder Hamburg zu den Fjorden

Mo-Fr 08:30 - 18:00 travel worldwide AG
Kirchgasse 22, 8001 Zürich info@tourlink.ch
 Kontaktformular »


Norwegen Wohnmobil Route | Ab Oslo oder Hamburg zu den Fjorden

Jetzt Angebote für diese Rundreise anfragen:



Geben Sie nur das gewünschte Übernahmedatum des Fahrzeugs an. Es wird automatisch die Dauer der Rundreise berechnet. Sie können alle Angaben später wieder bearbeiten.

Südnorwegen Route | Ab Oslo oder direkt ab Hamburg

Norwegen Süden Wohnmobil Route

Reiseroute – Fjorde Süd-Norwegen ab/bis Oslo, 12 Tage

Entdecken Sie Süd-Norwegen mit dem Motorhome! Diese Reiseroute empfiehlt sich für Reisende, die in 12 bis 14 Tagen einen abwechslungsreichen Überblick über die südlichen Regionen Norwegens mit seinen traumhaften Fjorden erhalten möchten. Mit dem Wohnmobil reisen Sie flexibel und unabhängig, ideale Voraussetzung, um interessante und erholsame Ferien in Skandinavien zu verbringen!

Camper Norwegen Oslo

Reiseroute – Fjorde Süd-Norwegen ab/bis Hamburg, 3-4 Wochen

Diese Route eignet sich ebenfalls für eine 3 bis 4-wöchige Tour ab / bis Hamburg. Ihr Vorteil ist, dass Sie ab/bis Hamburg generell zu günstigeren Konditionen Wohnmobile mieten können. Zudem bietet die Fahrt mit dem Wohnmobil entlang der Küste Südschwedens nach Oslo einige Höhepunkte, so zum Beispiel lebensfrohen Städte Göteborg und der Vänernsee. Hier können Sie zu sehr günstigen Konditionen ein Wohnmobil in Hamburg mieten und ihre Reise auf 4 Rädern schon in Deutschland beginnen.

Motorhome Norwegen Hamburg

1. Tag: Oslo – Region Lillehammer, ca. 220 Kilometer

Anreise nach Oslo und Übernahme des Motorhomes. Nachdem Sie diese reizvolle und pulsierende Stadt besucht haben, fahren Sie los in Richtung Norden, ab in die Natur heisst das Motto.

2. Tag: Region Lillehammer – Rondane Gebirge, ca. 230 Kilometer

Fahrt durch Lillehammer, der Olympiastadt von 1994. Eine Stadt, welche am Nordende des Mjøsa, dem größten Binnensee Norwegens liegt. Weiterfahrt mit dem Motorhome ins Hochland in das Rondanegebirge.

3. Tag: Rondane Nationalpark

Planen Sie hier beispielsweise einen freien Tag zum Wandern ein. Die Wanderwege des Rondane Nationalparks laden Sie dazu ein.

4. Tag: Rondane Gebirge – Geirangerfjord, ca. 230 Kilometer

Fahrt nach Geiranger zu dem gleichnamigen Fjord. Unrteilen Sie hier selbst, ob der Geirangerfjord seinem Ruf, der schönste Fjord der Welt zu sein, gerecht wird.

5. Tag: Geirangerfjord

Geiranger ist grossartig, wild und schön. Der Geirangerfjord, die Wasserfälle und die majestätischen, steil abfallenden Berge machen den Ort zu einem der beliebtesten Reiseziele des Landes. In dieser Region finden Sie bestimmt einige lohnenswerte Aktivitäten.

6. Tag: Geiranger – Sognefjord, ca. 250 Kilometer

Die Route Ihrer Weiterreise zu dem Sognefjord ist geprägt von rauen Landschaften.

7. Tag: Sognefjord

Der Sognefjord gilt mit seiner Länge von 204 km und mit seiner tiefsten Stelle von 1380 Meter als der König der Fjorde. Nördlich des Fjords befindet sich auch der grösste Gletscher Europas, der Jostedalsbreen.

8. & 9. Tag: Sognefjord – Region Bergen, ca. 200 Kilometer

Fahrt nach Bergen, des Knotenpunktes für Handel dieser Region. Einen Besuch lohnen das gemütliche Bryggen-Quartier, der grosse Fischmarkt und die Zahnradbahn auf den Aussichtsberg Floyen.

10. Tag: Bergen – Stavanger, ca. 220 Kilometer

Weiter geht es in die lebhafte Ölstadt Stavanger. Im Erdölmuseum erfahren Sie spannende Hintergründe über die Geschichte, die das schwarze Gold mit Norwegen verbindet. Aber auch die Altstadt mit den vielen Holzhäusern und dem Dom aus dem 12. Jahrhundert ist ein Besuch wert.

11. Tag: Stavanger – Region Telemark, ca. 300 Kilometer

Rückreise durch die Telemark Region , wo Sie noch sich in den sanften Bergen und Wäldern noch einmal einen so richtig erholen können. Ob beim Wandern, Kanufahren, Angeln, Baden oder auf einer Elch- oder Bibersafari – hier kommt jeder auf seine Kosten.

12. Tag: Telemark – Oslo, ca. 220 Kilometer

Fahrt zurück nach Oslo und Rückgabe des Fahrzeuges.

Oslo – Hamburg im Wohnmobil, kürzeste Route ca. 890 Kilometer

Falls Sie Ihr Wohnmobil ab/bis Hamburg gemietet haben, folgt nun die Weiterfahrt in Richtung Süden. Wie wär’s mit einem Abstecher in die schwedische Vänernseeregion? Auch Göteborg lädt zum Verweilen ein, aber auch die dänische Hauptstadt Kopenhagen bietet Ihnen als Besucher viele gemütliche und interessante Ecken.

Sie möchten ein Wohnmobil mieten in Norwegen und mit Freunden oder Ihrer Familie erholsame Tage in der atemberaubenden norwegischen Landschaft verbringen? Besuchen Sie die einzigartigen Fjorde und lassen Sie die Seele in den ungeahnten Weiter der norwegischen Wälder baumeln. Bei uns finden Sie die modernsten Motorhomes zu besonders günstigen Mietkonditionen! Merken